Der Herr der Ringe

Treffpunkt für alle Herr der Ringe Fans
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Éomer, 18. König von Rohan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Asmodina
True Princess of Ithilien
True Princess of Ithilien
avatar

Alter : 37
Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 13.08.09
Ort : Minas Tirith

BeitragThema: Éomer, 18. König von Rohan   20.08.09 20:28


quelle:http://www.paulgenesse.com/images/characters_eomer_800.jpg

geboren 2991 D.Z.
gestorben im Herbst 63 V.Z. (er wurde 93 Jahre)
König von Rohan ab 3019 D.Z. (65 Jahre Regierungszeit)

Éomer, Sohn von Éomund und Théodwyn, war der Bruder von Éowyn. Nach dem frühen Tod der Eltern nahm sich ihr Onkel König Théoden der Kinder an. Zur Zeit des Ringkrieges war Éomer 27 Jahre alt und bereits zwei Jahre lang Dritter Marschall der Riddermark. Ihm oblag, ebenso wie seinem Vater, der Schutz der östlichen Gebiete. Nach dem Tod von Théodred war er der Thronerbe Rohans. Éomer war der einzige, der die Worte Gríma Schlangenzunges öffentlich anzweifelte. Dieser ließ ihn unter Arrest stellen, allerdings erkannte Théoden nach Gandalfs Einwirken, dass sein Schwestersohn ihm treu ergeben war und hob die Strafe wieder auf. Er folgte seinem König zur Hornburg, die er Seite an Seite mit Aragorn verteidigte.
In der Schlacht auf den Feldern des Pelennor führte er eine der drei Einheiten Rohans (Eored) gegen Saurons Streitmacht. Er begleitete Aragorn bis vor das Schwarze Tor. Nachdem Sauron besiegt worden war, erneuerte König Éomer, bevor er in sein Reich zurückkehrte, den Eid von Eorl gegenüber König Elessar, dem König des wiedervereinigten Königreiches von Arnor und Gondor.
Im letzten Jahr des Dritten Zeitalters ehelichte er Lothíriel, Tochter des Fürsten Imrahil von Dol Amroth. Mit ihr hatte er einen bekannten Sohn, namens Elfwine der Schöne.

In der Filmtrilogie wird Éomer von Karl Urban gespielt

In "Die Zwei Türme" war Éomer der einzige, der die Worte Gríma Schlangenzunges öffentlich anzweifelte. Dieser verbannte ihn, weil er Angst davor hatte, dass sich andere Éomer anschließen würden. Doch der missachtete den Befehl und zog von Siedlung zu Siedlung, um treue Männer Rohans zu suchen. Als Gandalf ihn um Hilfe bat, hatte er nahezu 2000 Reiter um sich geschart. Nur durch sein Eingreifen in der Schlacht von Helms Klamm konnte Sarumans Heer besiegt werden.

In "Die Rückkehr des Königs" führte er bei der Schlacht auf den Pelennorfeldern einen Truppenteil erfolgreich in die Schlacht. Im Film tötete er mit einem gezielten Speerwurf einen Olifantenführer der Haradrim.

quelle:http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Eomer


quelle:http://eowyn-88.narod.ru/eomer11.jpg


quelle:http://otherworldly-art.com/files/Eomer.jpg


quelle:http://www.stobiepiel.com/LOTR/eomer2.jpg

_________________


Nach oben Nach unten
http://herr-der-ringe.aktiv-forum.com
 
Éomer, 18. König von Rohan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zwerge vs. Rohan
» Gefallenen Reiche Vs. Rohan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Herr der Ringe :: Figuren :: Charaktere :: Éomer-
Gehe zu: